Umbau der Nazarethkirche für das neue Kolumbarium - Teil 5

(Stand: 08.10.2013)

Umbau und teilweise Renovierung in der Nazareth-Kirche sind inzwischen so weit fortgeschritten, dass Ende September und Anfang Oktober bereits zwei Gottesdienste (Goldene Konfirmation und Erntedankfest) in der Kirche gefeiert werden konnten. Auch äußerlich hatte sich die Kirche dazu ein herbstlich-buntes Kleid angezogen.

Viel ist in den letzten zwei Monaten passiert: die Podeste im Innenraum und im Seiten-schiff wurden renoviert bzw. neu eingebaut, die Heizungsrohre unter den Bänken verlegt sowie die Bankheizungen auf dem Podest verschraubt, die restaurierten Kirchenbänke wieder aufgestellt, die Glaswände zwischen Haupt- und Seitenschiff errichtet und zum Schutz zunächst vorläufig mit Plastikplanen verkleidet. Schließlich haben Maurer und Maler letzte Feinarbeiten im gesamten Kirchenraum durchgeführt.

Restarbeiten sind noch auf der Empore zu leisten und vor allem müssen noch die Urnenstelen im Seitenschiff, dem künftigen Kolumbarium, aufgestellt werden.

(Hinweis: Die Fotos lassen sich durch Anklicken vergrößern.)

 
 
 
Horst Rösler 
Krzysztof Wojcicki 
 
 Einbau der Bankheizungen
Einbau der BankheizungenEinbau der Bankheizungen
Einbau der BankheizungenEinbau der Bankheizungen
  
 Bauleiter Faltz
 
  
 Martin Gilbert, Pascal Schlegel (von links)